Mittwoch, 24. Februar 2021

Fotovoltaikanlage

 

Endlich kommt sie. Nach einem ganzen Jahr Wartezeit. Immerhin noch vor dem Sommer.
Gestern ohne Strom Abendessen gekocht. Es geht nichts über schwärzlich verbrannte Wurst mit verkohltem Gemüse, und Sempf!
Und es geht nichts über den Holzrauch-über-Heslach-Geruch in den Kleidern, wenn man sie morgens wieder anzieht.

Dienstag, 23. Februar 2021

Flaute

 Meine Februargästestatistik passt auf ein Viertel Bierdeckel. Wenn das so weitergeht, spare ich Bierdeckel.

Am frühen Morgen stelle ich fest, dass ich mich ärgere. Und zwar, weil ich durchs offene Fenster zu viel Autoverkehr höre und zu wenig Vogelgesang.

Nächster Gedanke: Wenn das meine einzige Sorge ist ...

Ich fand ein Treibholz wie eine Turbine:



und trug es den ganzen Weg unterm Arm nach Hause.


Sonntag, 21. Februar 2021

Frühlingsrunde

 

Um halb 10 noch Bodenfrost
Biber brauchen eigentlich keine Brücken.
Schlachtfeld
Treibholz, vom Hochwasser ordentlich gekämmt

Ufer der Seligen ..


Samstag, 20. Februar 2021

Mittwoch, 17. Februar 2021

Frühling

 Fast das ganze Eis ist weggeschmolzen. Die Sonne scheint auf die Kollektoren.

Beim Putzen der Wohnung Ost finde ich wieder mal beschädigtes Mobiliar. Gäste kriegen alles kaputt. Wie immer tausche ich aus. Gäste kriegen neue Teile. Kaputte Teile kriege ich. Meine Wohnung ist voll mit solchen Möbeln. Für mich sind sie noch gut genug.

Fasnet ist vorbei. Asche auf mein Haupt. Kein Forellenessen im Fischerheim dieses Jahr.

Mein altes Händi hat jetzt auch die CoronaApp. Das Problem: ich nehme es nicht immer mit. Wenn es daheim liegt, weiß es ja nicht, wem ich begegne. Mein Händi - das bin nicht ich.

Das Lied des Krans

 

Sonntag, 14. Februar 2021

Fluss

 (mal sehen, ob mir die F-Wörter den ganzen Februar reichen?)



Man kann dem Neckar beim Zufrieren zusehen und zuhören.

Samstag, 13. Februar 2021

Flaute

 

Bei Sonne und Rückenwind angenehm. Sonst lebensfeindlich. Krachen und Splittern unter jedem Schritt. Die Straße unter Schnee und Eis; und wenn geräumt, dann mit Salzkruste.

Dabei aber blauer Himmel und strahlende Sonne.

Ein Wetter für Kässpätzle, Schlachtplatte, Grünkohl mit Pinkel ...

Die Nächte verbringe ich mit Impeachment und Obama.
Bett und Bike aktualisiert. 

Im Februar ist nie viel los, aber dieses Jahr ganz besonders wenig. Ich bin sonst gern verreist, im Februar. Dieses Jahr nicht.

Nur im Winter sind die Spaziergänger auf dem oberen Rand der Arena (Schwäbische Pforte) sichtbar. Ich schaue hinauf, sie schauen herunter. Ich sehe sie gehen und stehen. Ich höre sie sogar sprechen. Sie hören mich nicht.