Freitag, 13. November 2009

Ufer : Mönch


Die Geschichte vom geduldigen Mönch
Die Patronin fand bei ihren Uferbegehungen schon vor Jahren diesen Mönch in seinem Häuschen. Damals hatte er eine kleine weiße Musikantin an seiner Seite. Die Patronin arrangierte ein Gruppenbild mit etwas dynamischerer Konstellation. Grischnakh hat nach dem Fotografieren die Szene aber wieder verlassen.
Beim nächsten Besuch war die Musikantin verschwunden. Nun stand der Mönch ganz allein und hielt mit großer Geduld die Stellung.
Die Patronin erzählte einem Freund vom Schicksal des Mönchs. Der Freund, aktiver Geocacher, nahm sich des armen Mönchs an und verwandelte ihn in eine Pilgerstätte. Und einen Schatzbewacher.
Pilger brachten ihm dann auch Gesellschaft: einen Jesus am Kreuz und einen Engel.
Letzte Woche war wieder einmal eine Pilgerin da. Sie fand zu Füßen des Mönchs einen Schatz besonderer Art: einen ganzen Haufen durchweichte, nicht zugestellte Post. Die sie der Polizei übergab.
So kamen dank des Mönchs lang erwartete Sendungen doch noch an.
Die Patronin wird ihm ein kleines Geschenk bringen, dem Mönch.
Überforderte Postzusteller werden das nächste Mal ein anderes Versteck suchen.


Kommentare:

Armin hat gesagt…

Die Geschichte des Patienten Mönch

Der Patron war in ihrer Bank Inspektionen vor Jahren diesen Mönch in seinem Haus. Dann hatte er eine kleine weiße Musikantin an seiner Seite. Der Patron angeordnet ein Gruppenbild mit ein wenig mehr Dynamik Konstellation. Grischnakh hat die Szene nach der Schießerei links, aber auch hier.
Das nächste Mal besuchen Sie die Musikantin war verschwunden. Der Mönch stand allein, hielt die Position mit großer Geduld.
Der Patron erzählte einem Freund über das Schicksal der Mönch. Der Freund, eine aktive Geocacher, kümmerte sich um die armen Mönch, und machte sie zu einem Wallfahrtsort. Und ein Schatzbewacher.
Pilger brachten ihn dann Gesellschaft: ein Jesus am Kreuz und ein Engel.
Letzte Woche war wieder ein Pilger dort. Sie fand einen Schatz zu Füßen des spezial: ein Mönch, der das ganze Haufen feucht, nicht zugestellte Mail. Sie gaben bei der Polizei.
So kam es dank des Mönchs lang erwartete Sendungen, aber noch nicht abgeschlossen.
Der Patron wird ihm ein kleines Geschenk, der Mönch.
Überforderte Post-Mitarbeiter wird der Suche nach dem nächsten Mal ein anderes Versteck.

Armin hat gesagt…

Ich ließ den Text zunächst ins Englische übersetzen & von da aus wieder zurück ins Deutsche.

Mein Übersetzungsprogramm scheint sehr großzügig – oder kreativ – mit der Vorlage umgegangen zu sein …

Ist das jetzt noch ein Zitat oder was ganz anderes?

blaumann hat gesagt…

SSSuper!!!